Zurück

BIM Professionell Certification / Practitioner Koordination

Effizientere, digitalisierte Bauprozesse

Aufbauend auf den Grundlagen des Seminars BIM Basiswissen (Professional Certification Foundation) und Ihren praktischen Erfahrungen, können Sie ab sofort die buildingSMART/VDI-Zertifizierung zum BIM Professionell Coordination / Practitioner Koordination erwerben. Die anwendungsorientierte Weiterbildung, basierend auf dem internationalen buildingSMART-Rahmenlehrplan, den VDI-Richtlinien 2552 8.2 und 8.3 sowie aktuellen Praxisanforderungen, zielt auf die praktische Umsetzung und den Kompetenzerwerb in der BIM-Fach- und Gesamtkoordination ab. Das Training führen wir für unseren gelisteten Partner, die Contelos GmbH durch.

Voraussetzungen

 

  • buildingSMART | VDI Zertifikat Professional Certification Foundation
  • Praktische Erfahrung in der Erstellung von Fachmodellen in einer CAD-Autorensoftware sowie im Austausch von proprietären und offenen Formaten (IFC)

Wenn Sie noch kein Zertifikat Professional Certification Foundation besitzen, können Sie sich bei uns für den Online-Kurs mit persönlicher Betreuung anmelden.

 

Ablauf des Trainings

 

BIM Professionell Certification / Practitioner Koordination - Theorie & Praxis - Teil 1

(Tag 1 – Tag 3: Dauer 24 Unterrichtseinheiten)

BIM Mobilisierung - Auffrischung des gemeinsamen Verständnisses zum Thema BIM und Grundlagen für die Tätigkeit als BIM-Koordinator schaffen

Inhalte

  • BIM Grundlagen & Gesamtprozess
  • Struktur und Terminologie
  • Open / Closed BIM
  • Rollenverständnis & Aufgabenfelder
  • Rahmenbedingungen / Richtlinien & Normung

BIM Initierungsphase - Kennenlernen der Informationsanforderungen des Auftraggebers und Vermittlung eines vertieften Verständnisses für Projekte, die nach der BIM-Methodik durchgeführt werden

Inhalte

  • Inhalte einer AIA verstehen & bewerten
  • Kompetenzbewertung / eigene Umsetzungsstrategie
  • Ableiten von Maßnahmen bzgl. Schnittstellen / Team
  • Anwendungsfälle – Ziele und Umsetzung
  • Software-Neutraler Datenaustausch & Kommunikation (IFC & BCF)
  • BIM Qualitäts-Anforderungen, Prüfungen und Management
  • Level of Information Need (DIN EN 17412-1, LOIN)
  • Fach- und Gesamtkoordination in Projekten

BIM Umsetzung BAP - Einführung in das Thema BIM Abwicklungsplan (BAP)

 

Praktische Übungsaufgabe

Ausgabe einer Auftraggeber-Informations-Anforderung (AIA)

Aufgabe: Erstellung eines BAP inkl. Konzept für die Erprobung sowie Vorbereitung & Strukturierung des ersten Koordinationstreffens

Die Dozenten stehen den Teilnehmern während des gesamten Kurses für Fragen zur Verfügung und unterstützen sie bei der Ausarbeitung. Zusätzlich können Fragen im Rahmen einer "Sprechstunde" am jeweiligen Freitag besprochen werden.

 

BIM Professionell Certification / Practitioner Koordination - Theorie & Praxis - Teil 2

(Tag 4 - Tag 5: Dauer 16 Unterrichtseinheiten)

Einrichten einer CDE (Common Data Environment)

  • Rollen / Berechtigungen / Ordnerstruktur
  • Arten der Prüfungen / Prüfläufe
  • ISO19650 & Nomenklatur / Codierung
  • Datenschutz & Sicherheit

Koordinationsmodelle

  • Verfügbare Softwarelösungen (Übersicht)
  • Erstellen eines Koordinationsmodells
  • Qualitäts-Prüfungen durchführen (Struktur, Kollisionen, Attribute, Nomenklatur, Klassifizierung)
  • Issues erstellen, priorisieren, kommunizieren (BCF)

BIM Teststellung - Einrichten einer Teststellung für ein Beispielprojekt (passend zu AIA & BAP aus Teil 1 des Kurses)

Vorbereiten der Koordinations-Sitzung am letzten Kurstag

  • Teilnehmerkreis
  • Schwerpunkte
  • Aufgaben

BIM Koordinationssitzung durchführen

  • Modellprüfung und Aufgaben Erstellung / Zuweisung

Am Ende der Sitzung: Zusammenfassung und Erfahrungsaustausch im Sinne der ISO19650 über die durchgeführte Koordinierungssitzung und inhaltliche Qualitätssicherungsaspekte.

 

Prüfung Practitioner buildingSMART

 

 

 

 

 

Optional: Prüfung mit buildingSMART Zertifikat

  • Komplexprüfung durch buildingSMART-Prüfungskommission nach erfolgreicher Kursteilnahme
    • Teil A: Onlinetest (45 Minuten)
    • Teil B: Fachaufgabe (120 Minuten Bearbeitungszeit)
    • Teil C: Prüfungsgespräch (30 Minuten mit 2 Prüfern)
    • Zertifikat: Certified Professional Practitioner und Ergänzung im buildingSMART-Register

 

  • Die Practitioner Prüfung ist kostenpflichtig / Prüfungsgutscheine müssen über den bSD Shop (buildingSMART Deutschland) erworben werden. Hier gelangen Sie zur Bestellseite: https://eveeno.com/buildingsmart-pcert-practitioner (Alle Preise sind Nettopreise)
    • € 275: Prüfungsteil A inkl. Richtliniensonderdruck
    • € 200: Prüfungsteil A (bei Richtlinienbezug über den Schulungspartner)
    • € 500: Prüfungsteile B & C
    • Wiederholungsprüfungen werden zu gleichen Kostensätzen angeboten.

 

Dauer:  5 Tage (Online, via MS Teams. Auf Wunsch führen wir das Training auch vor Ort durch), aufgeteilt in zwei Kursblöcke (3+2 Tage)  

Kosten: 4.900,-- (Preis pro Person zzgl. MwSt.)

Online oder Präsenz

 

Eine Zusammenfassung findet Ihr auch unter diesem Link (Achtung: Weiterleitung zu einer anderen Website / Dropbox):

Allgemeine Hinweise zu unseren Trainings (Kopie)

  • Das Training findet ab 4 Teilnehmern statt.
  • Terminvereinbarung erfolgt nach Beauftragung
  • Bei einem Training vor Ort werden die Reisekosten separat verrechnet.
  • Für das Online Training benötigen Sie einen Computer, Internet, Headset und Webcam. Tipp: 2 Monitore erleichtern das Arbeiten.

Zurück

Ihre focus:BIM Ansprechpartner

Gerne beraten wir Sie persönlich und
lösungsorientiert zu Ihrem BIM-Projekt.

Oliver Langwich Diplom-Ingenieur (FH) T+49 173 68 23 523

Hendrik Scherder Bauingenieur (M.Sc.) T+49 172 72 56 281

Wann wollen wir starten?

Schreiben Sie uns!

Was ist die Summe aus 1 und 8?