focus:BIM –
Bestandsmodelle "digital twin"

Flexibilität und Planungssicherheit
bis ins kleinste Detail.

Digitale Zwillinge für höchste Sicherheit in der Planung

Die Anforderungen an Bestandsmodelle oder Modelle für die Betriebsphase von realen Bauwerken, auch digitale Zwillinge genannt, sind unterschiedlicher Natur. Die Nutzung bestimmt sowohl den Modellaufbau in geometrischer Hinsicht als auch die Informationsanforderungen.

Die Nutzbarkeit des Modells für die angestrebten Anwendungsfälle sollte dabei im Vordergrund stehen, egal ob es sich um Infrastrukturbauwerke wie Brücken, Verkehrsstationen oder ein klassisches Hochbau-Gebäude handelt.

Bei der Modellierung arbeiten wir eng mit Ihnen zusammen, um ihre Anforderungen und den erforderlichen Ausarbeitungsgrad, dem Level of Information Need (DIN EN 17412) bestmöglich abbilden zu können. Dabei betrachten wir neben den notwendigen Informationen in der jeweiligen Lebenszyklusphase/Nutzungsphase natürlich auch die geometrische Genauigkeit der einzelnen Bauteile.

Überlagerung der Punktwolke (rmk consult) und des Bestansmodells der Huntebrücke
Punktwolke der Brücke Innerstetal (rmk consult)
Bestandsmodell der Brücke Innerstetal
Modell des Hauptbahnhofs Duisburg

Ihre focus:BIM Ansprechpartner

Gerne beraten wir Sie persönlich und
lösungsorientiert zu Ihrem BIM-Projekt.

Oliver Langwich Diplom-Ingenieur (FH) T+49 173 68 23 523

Hendrik Scherder Bauingenieur (M.Sc.) T+49 172 72 56 281

Wann wollen wir starten?

Schreiben Sie uns!

Bitte addieren Sie 5 und 7.